Wichtig: Wir unterstützen kein Ingame-Verkäufer und versuchen ihre Werbung herauszufiltern!
 
aktuelles

 

forum

 

allgemein

 

everquest 2

 

Wüste d. Flammen

 

Kingdom of Sky

 

Echoes of Faydwer

 

spielhilfen

 

FAQ

 

media

 

gemeinde

 


Zusammenfassung der Geschichte von Norrath bis Everquest 1
Veröffentlicht von: gracjanski am 06. 2004 um 20:40 Uhr  

Die Geschichte von Norrath ist im Tom of Ages beschrieben worden. Der Hochelf Magier, bekannt als das Orakel von K'Arnon, verfasste diese Sammlung nach den Schriften der Dal. Hier ist nur eine Zusammenfassung der Geschichte zu lesen. Klickt ihr auf den Titel des jeweiligen Zeitalters erscheinen alle Detaills, was in diesen Zeiten passiert ist.

Der Ursprung:
Das kosmische Wesen, das man den "Namenlosen" nennt, schafft das Universum, alle Sonnen, Planeten, Monde, Götter.

Das Zeitalter der Schuppenwesen:
Veeshan, kristallener Drache und Herrscherin der Ebene der Luft, findet Norrath und legt auf Velious ihre Drachenbrut ab. Sie erhebt Anspruch auf diese viel versprechende neue Welt.

Das Zeitalter der Alten:
Neidisch auf Veeshan und verärgert über ihre Arroganz schliessen sich die folgenden Götter zusammen und ergreifen mit jeweils einer erschaffenen Rasse von Norrath Besitz:
Brell Serilis, Herzog der Unterwelt, erschafft die Zwerge innerhalb des Planeten und der Pakt geschah unter seiner Führung. Tunare, die große Mutter, gibt den Elfen auf der Oberfläche das Leben.
Prexus, der Herrscher der Ozeane, erschafft die Kedge in den Tiefen der Ozeane.
Der Herr des Kampfes Rallos Zek ist an diesem Pakt zwar nicht beteiligt, bringt aber die Riesen hervor.

Das Zeitalter der Monumente:
Innoruuk entführt das erste Königspaar der Elfen. In den Klauen dieses Gottes verwandeln sich diese Wesen und so entstehen die finsteren Teir’Dal bzw. die Dunkelelfen.
Fizzlethorpe Bristlebane, der Meister der Lüge und Cazic-Thule, der Gesichtslose kommen in Norrath an. Brell Serilis schliesst sich auch mit ihnen zu einem zweiten Pakt, in dem auch Rallos Zek dabei ist. Brell Serilis erschafft die Gnome, Bristlebane die Halblinge, Cazic-Thule die Iksar und Trolle und Rallos Zek fügt seinerseits die Oger und die Orks zu seiner Armee hinzu. Die Oger reissen die Macht an sich und diese von Rallos Zek erschaffene Rasse dringt in die Ebenen der Erde ein. Die übrigen Götter wenden sich deshalb gegen ihn und gewinnen diesen Krieg. Das Rallosianische Reich bricht zusammen und die von Rallos Zek erschaffenen Rassen werden für immer verflucht.

Das Zeitalter des Blutes:
Mithaniel Marr, der Wahrheitsbringer, und Erollisi Marr, Göttin der Liebe, erschaffen die Barbaren, eine stolze Rasse von Eroberern, die sich in den eisigen Ländern des Nordens Tunarias niederlässt, auf den Ruinen des Reiches der Riesen. Ausserdem erschaffen sie die Froschloks, als die Essenz von Mithaniel auf Innothule Swamp verteilt wurde.

Das verlorene Zeitalter:
Es bricht der Krieg zwischen den Froschloks und den Trollen aus, da die Froschloks sich in den Territorien der Trolle niederlassen wollten. Und die von Tunare erschaffenen Elfen fliehen nach der Verwüstung ihres Heimatwaldes Elddar von dem Hauptkontinent Tunaria, das später Antonica heissen wird, und lassen sich auf Faydwer nieder.

Das Zeitalter der Erleuchtung:
Man weiß nur wenig über diese Periode, ausser, dass sie die Zeit der ersten menschlichen Zivilisation war, die sich aus Barbarenstämmen entwickelt hatte – das Vereinigte Reich. Nach dem Untergang dieses Reichs gründen die Menschen die ersten Stadtstaaten. Im Westen gründet Antonius Bayle I das Reich Qeynos und im Osten entsteht Freeport. Zu Ehren von Antonius wurde Tunaria fortan Antonica genannt.
Ausserdem beschliesst eine kleine Gruppe von Menschen Qeynos zu verlassen und kommen auf Odus an, wo sie das Reich Erudin gründen. Durch das Studium der alten Texte entwickeln sie zugleich magische Kräfte wie auch eine grenzenlose Arroganz. Um sich von ihren grobschlächtigen und ungebildeten Verwandten abzuheben, bezeichnen sich die Magier als "Eruditen".

Das Zeitalter des Aufruhrs:
Eine kleine Gruppe von Eruditen entdeckt die verloren gegangene Kunst der Totenbeschwörung (Nekromantie). Unter ihnen der berühmte Miragul, der einzige Mensch, der alle vier Arten der Magie beherrschte! Von ihren Brüdern zu Ketzern deklariert, beginnen die Nekromanten die Rebellion. Der Krieg der Magier ist verheerend und die Ausgestoßenen verlassen Erudin, um sich im Süden von Odus in einer Spalte zu verstecken, die durch den magischen Krieg entstanden war. Dort errichten sie die Stadt Paineel.

Das jetzige Zeitalter:
In diesen Jahren spielt sich Everquest 1 ab.


Hier noch weitere Geschichten, die nicht zu den Zeitaltern zugeordnet werden können:
Hier die Geschichte von Kunark und den Iksar

Hier die Geschichte der Drachen

Geschichte der Kerra

Geschichte vom Loch, also der Stadt Paineel

viele Geschichten aus der Beta, darunter Der erste Krieg zwischen den Ogern und den Zwergen, Die Migration der Trolle, Die Gründung des Reiches Crushbone, Der Krieg der zerbrochenen Krone, Die Gründung von Ak’Anon, Die Geschichte Edrils



Druckansicht  Artikel bearbeiten  Artikelversionen  Seitenanfang

galerie

     

    UserCP
    Nicht angemeldet...
     
    [Login] [Registrieren]

       

      webmail



         

        bibliothek



           

          umfragen
          Nutzt ihr das PvP?

          Antwort Prozent
          0% ()
          Duelle und Arena. 19% (301)
          Nur die Duelle. 10% (160)
          Weder noch. 58% (938)
           

             

            serverstatus
                Innovation
                Talendor
                Valor

            19.05.17 - 00:33

               

              features

                   

                  statistiken
                    : 138
                    : 159
                    : 55
                    : 110

                     

                    partner
                    Link us


                    Partner


                    Vanguard : Saga of Heroes